„handfester, schlimmer Skandal“

Was ist denn jetzt der laut Horst Seehofer „handfeste, schlimme Skandal„?

Daß für die ehemalige Leiterin der BAMF-Aussenstelle Bremen (laut eigener Aussage) „Menschen in Not zählten, nicht blanke Zahlen“ und sie niemals Geld für 1.200 freundlich entschiedene Asylbescheide genommen hat?

Daß das BAMF (allein im Jahr 2017) rund 32.500 Asylanträge zu Unrecht abschlägig entschieden hat, die erst von Gerichten korrigiert werden mußten?

Daß sich einer aus Verzweiflung über die Ablehnung seines Asylantrags mit Benzin übergießt und anzündet?

Daß die (um die etwa 15% rechtsradikale Wähler besonders bemühte) regierende Opposition CSU die Internierung und Entrechtung von Asylbewerbern in Anker-Zentren als Gegenmaßnahme gegen alles verkaufen will?

Weiterlesen