Tarte Tatin mit Zwetschgen

Zwetschgen sind eine jute Jabe Jottes, vom Hefeblechkuchen mit Zimtzucker und Streuseln bis zu höllescharfem Pickles mit Essig, Ingwer und Chilies. Die Schwestern Tatin machten zwar aus einem schwerkraftbedingten Apfelkuchenunglück eine Oberköstlichkeit, die aber auch mit Zwetschgen kommodiert. Übrigens auch mit Aprikosen und Rosmarin. Oder eben klassisch mit ge12telten Äpfeln, z.B. Boskoop.

Weiterlesen

NomNom: Tarte aux Citron

Weil mir die Wahl in Frankreich, egal wie sie ausgeht, Mitgefühl mit ziemlich vielen Franzosen abverlangt (nämlich mit denen, die den Neoliberalen wählen müssen, um die Nazisse zu verhindern), weil die Erdbeeren noch nach nix schmecken und die Mainächte weniger lau als schweinekalt sind: Tarte aux Citron. Definitiv kein Diätgericht, sondern die pure Sensation im Mund, man nehme:

Weiterlesen

NomNom: Hühnerfrikassee

hu%cc%88hnerfrikasee

Eigentlich nicht Hühnerfrikassee, sondern -blankett, die helle Mehlschwitze kommt zu Ehren und heißt hier sehr zu recht Sauce Velouté aka Samtsoße – der Trick: ausdauerndes Rühren. Das ist ein entspanntes Festessen für Sie und mindestens 3 Gäste, die Zubereitung dauert alles in allem etwa 2 Stunden, es kostet relativ wenig Geld, ist einfach zu kochen und unterscheidet sich von den gleichnamigen Fälschungen in Kantinen und Supermarktgefriertruhen grundlegend.

Weiterlesen