Dies und das

Keine Ahnung, wie Sie es mit Talkshows halten. Ich könnte mich, hätte ich einen Fernseher, für die Idee schon erwärmen, z.B. für Formate wie den Presseclub oder für Carolin Emckes Streitraum. Nicht aber für die breiten öffentlich-rechtlichen Bühnen für reaktionäre und etwas weniger reaktionäre Politiker, nicht für die unausgesetzte Hetze gegen Muslime und Geflüchtete, nicht … Weiterlesen Dies und das

Supreme Gentlemen

  Das Glück des Mannes heißt: ich will. Das Glück des Weibes heißt: er will. (Friedrich Nietzsche, Werke Bd. I (Zarathustra), hrsg. von Karl Schlechta, München 1972)   Why was I condemned to live a life of misery and worthlessness while other men were able to experience the pleasures of sex and love with women? … Weiterlesen Supreme Gentlemen

„Text-Taliban“

Sehr schönes Gedicht, finde ich. Zwar könnten die Ramblas heute kaum noch so beschrieben werden, denn die besoffenen Touristen, die dazugehörigen "authentischen" Bars und die Taschendiebe müßten miteinbezogen werden. Aber es ist ja schließlich nicht mehr 1953 und Franco ist auch schon eine Weile tot. (Nachtrag 6.2., der guten Ordnung halber: da mein Blog auch … Weiterlesen „Text-Taliban“

„Opfer“

Das Muster des geschändeten, ehrlosen, unreinen Opfers stammt aus den noch gar nicht lange zurückliegenden Zeiten, als Frauen der Besitz von Männern waren und ihr Wert knapp über dem des lieben Vieh rangierte. Diesen Zeiten entstammt auch der Mythos, Männer hätten den stärkeren Sexualtrieb, den Frauen (notfalls mit dem Gedanken an England) passiv und ohne/mit … Weiterlesen „Opfer“

„Wir haben abgetrieben“

Screenshot Lebendiges Museum Online, bearbeitet Es begab sich zu einer Zeit, als deutsche Männer noch ihre Einwilligung zur Berufstätigkeit ihrer Frauen gaben, nach Belieben über das Geld auf ihrem Konto verfügen durften, einem Rezept für die Pille ein ausführlicher moralischer Vortrag des Arztes voranging, der Abbruch einer ungewollten Schwangerschaft ein Tabu war und mit Freiheitsstrafen … Weiterlesen „Wir haben abgetrieben“

Gebärmütter

"Der Fötus ist sozialisiertes Eigentum der ganzen Gesellschaft." (Nicolae Ceausescu) https://www.youtube.com/watch?v=ZgZJ-IV8Et0   Polens Ministerpräsidentin Beata Szydło hat sich für eine Verschärfung des Abtreibungsgesetzes ausgesprochen. Betrieben wird der Gesetzesvorstoß, das ohnehin strenge polnische Abtreibungsgesetz noch zu verschärfen, von der Organisation „Pro Prawo do Zycia“ („Recht auf Leben“). Ein Schwangerschaftsabbruch soll nur noch dann möglich sein, wenn … Weiterlesen Gebärmütter

8. März

Chaiselongue, Denkmal im Lichthof der Universität Zürich, Pipilotti Rist für Emilie Kempin-Spyri, 1853-1901, Frauenrechtlerin, erste in der Schweiz promovierte/habilitierte Juristin, gestorben in der Irrenanstalt Friedmatt.   Diese Revolution wird sich erst dann vollziehen, wenn sämtliche Frauen von ihrem beklagenswerten Los durchdrungen und sich des Verlustes ihrer Rechte in dieser Gesellschaft bewußt sind. Olympe de Gouges, … Weiterlesen 8. März

#Köln #Silvester #Hauptbahnhof

Screenshot Focus (beschnitten) Bisher bekannt ist, daß in der Silvesternacht in Köln (in geringerem Umfang auch in Hamburg und Stuttgart) sexualisierte Übergriffe auf Frauen und Diebstähle von Mobiltelefonen und Portemonnaies stattfanden. In Köln wurden bis zum Morgen des 5.1.2016 60 Anzeigen erstattet, davon 15 wegen sexualisierter Belästigung, darunter eine, die als Vergewaltigung gewertet wird. Update: … Weiterlesen #Köln #Silvester #Hauptbahnhof

Fatima Mernissi ist tot

                        Screenshot Le Monde (beschnitten) Fatima Mernissi hatte Präsenz. Sie war redegewandt, charmant, gebildet, offensiv. Sie fiel auf. Ihre Leidenschaft für das marokkanische Handwerk – fein ziseliertes Silber, schön gewebte Schals – ließ sie aus jeder Feministinnenrunde herausstechen. Ein Hauch von Orient umgab sie, die Soziologie-Professorin mit dem spielerischen Verhältnis zum wissenschaftlichen Diskurs. Eine arabische … Weiterlesen Fatima Mernissi ist tot