Merci!

von Christine Rabette.

Advertisements

3 Gedanken zu „Merci!

  1. Ach, merci, schon länger nicht mehr gesehen, aber immer wieder laufen einem beim Ansehen und Mitlachen die Tränen runter. Eigentlich könnte es so einfach sein, das Miteinander.
    Grüßle, Diander

    • Ist es nicht wunderbar, daß das mit dem Mitlachenmüssen auch in der xten Wiederholung immer noch klappt?
      Lachen ist wie Gähnen und tränende Augen: irrsinnig ansteckend…;-)…

      • Lachen ist wie Gähnen und tränende Augen: irrsinnig ansteckend…;-)…
        Ich schätze mal, dass Sie das hier schon kennen, passt aber imo hierher, ähnlicher Effekt und mit herzerfrischendem Gemüt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s